4. Kristoffer Hünecke

Kristoffer Hünecke in einem von seinen zahlreiche Interviews im Fernsehen

Kristoffer Hünecke ist der talentietester Jugendlicher, mit dem kurzfristigen Erfolg, der ich je hatte:                                                                          -Mai 1988 entdeckte ich ihn in einer Sichtung bei Niendorfer-Turn- und             Sportferein in Hamburg.                                                                       -1990 wurde er Nr.1 Junior AK4 in Hamburg und gleich Hamburgermeister im        Winter- und Sommersaison.                                                                   -1991 Nr.1 in Deutschland, AK4 und AK3.Und zwei Male Deutschemeister.       -Ab 1991 nahm er in sehr höchste Jugend Turnieren der Welt teil, z.B. 3           Mal die Junioren Weltmeisterschaft “Orange Bowl” Corale Gabels Miami und       sowie bei der Mannschaft Weltmeisterschaft mit Tommy Haas in Tokio-Japan. -Schon mit 14 Jahren spielt er bei UHC-Hamburg in der 1.Herrenmannschaft in    der Regionalliga an 4 ohne Niederlage.

Kristoffer Hünecke gehörte zu den 3 beste Jugendlichen in Deutschlan mit Tommy Haas und Nikolas Kiefer, die das Zeug hatte in Profitennis   mitzumischen.Leider wurde er von zahlreiche Verletzungen gebremst.

    Bilder der Vorbereitungsarbeit in Miami Beach für  den Orange Bowl.Nick Bollettieri interessiert sich über die Leistung von Kristoffer Hünecke, der gerade gegen sein Schützling in Coral Gable das Match gewonnen hat,im Gespräch hier im Bild mit Guestan Geznenge.2 und 3 Bild Kristoffer H. und sein amerikanische Trainingspartner Paul sowie Michael Radeck.  In einem Zeitungsausschnitt, können der Berichterstattung über Kristoffer Leistung in den USA entnehmen.